Virtual Reality Feuerlöschtraining

Brandschutzhelfer (m/w/d) werden! Virtuelles Feuerlöschtraining (VR)

Brandmeister der Berufsfeuerwehr

Unsere Leistungen

Von Arbeitsschutz bis Virtual Fire Training mit innovativer VR-Technik und VR-Brille: Nutzen Sie unser umfassendes Wissen aus der Fachpraxis und gehen Sie auf Nummer Sicher. Mit modernsten Produkten, Schulungen und Dienstleistungen bringen wir Ihren Betrieb auf den neuesten Sicherheits- und Wissensstand

  • Arbeitsschutz
  • Brandschutz
  • Erste Hilfe
  • Notfallseminare
  • Simulationstrainings
  • Defibrillatoren der Marke Zoll Medical

Jetzt NEU: Virtuell Reality 4D Feuerlöschtraining

4D Brandschutzhelferausbildung mit einem innovativen virtuellen Feuerlöschtraining wird durch Brandmeister der Berufsfeuerwehr bundesweit durchgeführt! Wir bieten praxisnahe & innovative Brandschutzseminare mit Qualität in ganz Deutschland!

Ihr persönlicher Brandschutz-Meister der Zukunft:

MSCplus – Fire in Motion – Jetzt Brandschutzhelfer (m/w/d) werden!

Niemand ist darauf vorbereitet, dass es plötzlich brennt. In Notfall-Situationen sind die meisten Menschen vor Schreck wie gelähmt und außerstande, sofort die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.  Bei Ausbruch von Feuer liegen die Nerven blank und zwischen Theorie und Praxis ganze Welten. Doch gerade dann zählt jede Sekunde.

Wir lassen Ihr Unternehmen brennen – virtuell. Bei unserem virtuellen Feuerlöschtraining (VR = Virtual Reality) simulieren wir Feuer realistischer als es jemals möglich war. Ohne dass Sie und Ihre Mitarbeiter in Gefahr geraten erleben Sie eine echte Brandsituation. Wie heiß wird es? Wie ist die Rauchentwicklung, wie viel Sauerstoff bleibt? Sie nähern sich der Realität an, können mit der Umgebung interagieren und den Raum einschätzen. Sie lernen, wie Sie sich im Extremfall richtig verhalten.  

Für jeden Kunden gestalten wir individuell das Umfeld, in dem er arbeitet und um das es geht – Bürogebäude oder Gewerbebetrieb, Krankenhaus oder Tankstelle, Hotel, Kantine oder Zoo. Ob Elektro- oder Fettbrand, Löschen mit Schaum, Wasser oder Pulver.

Wir bereiten Sie auf alles vor, entwickeln mit Ihnen Evakuierungspläne und führen Protokoll. Mit uns gewinnen Sie Sicherheit. Zudem sind wir mit unserem neuen Seminarkonzept effizient – Sie sparen nachhaltig und das Seminar ist noch effektiver! Das ist unser Versprechen an Sie! 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

High Quality Brandschutzhelfer (m/w/d) Seminare!

Unsere nächsten Termine

Brandschutzhelfer (m/w/d) Einzelteilnehmer 20.11.2020 ab 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr

Ort: Birkenallee 34, 49076 Osnabrück 

Jetzt Angebot einholen!


        Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@mscplus.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Seminarinhalte - Brandschutzhelfer (m/w/d)

Grundzüge des Brandschutzes

  • Grundlagen der Verbrennung und der Vorgänge beim Löschen
  • häufige Brandursachen/Brandbeispiele, wie z.B. Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffen
  • betriebsspezifische Brandgefahren/Zündquellen bezogen auch auf spezielle Produktionsabläufe 2. Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Brandschutzordnung des Betriebes nach DIN 14096 „Brandschutzordnung
  • Regeln für das Erstellen und das Aushängen“
  • Alarmierungswege und -mittel
  • betriebsspezifische Brandschutzeinrichtungen
  • Sicherstellung des eigenen Fluchtweges
  • Sicherheitskennzeichnung nach ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung“

Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

  • Brandklassen A, B, C, D und F
  • Wirkungsweise und Eignung von Löschmitteln
  • geeignete Feuerlöscheinrichtungen
  • Aufbau und Funktion der im Betrieb vorhandenen Feuerlöscheinrichtungen
  • Einsatzbereiche und Einsatzregeln von Feuerlöscheinrichtungen und Wandhydranten 2 Inhalte der Ausbildung 8 4.Gefahren durch Brände
  • Gefährdungen durch Rauch und Atemgifte (z.B. durch Kohlenmonoxid)
  • thermische Gefährdungen (z.B. Wärmestrahlung)
  • mechanische Gefährdungen (z.B. durch herumfliegende Teile)
  • besondere betriebliche Risiken (z.B. Metallbrände, Fettbrände oder hohe Brandlasten)

Praxis  

  • Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung (z.B. Situationseinschätzung, Vorgehensweise)
  • realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen, z.B. Simulationsgeräte, 4D Firetraining mit einer VR Brille und einem Notfall – Szenario (Auch kundenspezifisch möglich!)
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen erfahren
  • betriebsspezifische Besonderheiten (z.B. elektrische Anlagen, Metallbrände, Fettbrände)
  • Einweisen (vertraut machen) in den betrieblichen Zuständigkeitsbereich

Verhalten im Brandfall

  • Alarmierung
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen ohne Eigengefährdung
  • Sicherstellung der selbstständigen Flucht der Beschäftigten
  • ggf. besondere Aufgaben nach Brandschutzordnung Teil C (z.B. Ansprechpartner für die Feuerwehr)
  • Löschen von brennenden Personen